Straßenbahnen, Busse und Seilbahnen von Innsbruck (gebundenes Buch)

Veröffentlichungen des Innsbrucker Stadtarchivs, Neue Folge 44
ISBN/EAN: 9783852186498
Sprache: Deutsch
Umfang: 400 S., 195 s/w Illustr., 195 s/w Fotos
Format (T/L/B): 2.5 x 24.6 x 18 cm
Einband: gebundenes Buch
29,90 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Vom Bau der Lokalbahn Innsbruck-Hall 1890 bis zum Neubau der Hungerburg und Nordkettenbahn und zum Spatenstich für die neue Regionalbahn: Die umfassend aktualisierte, um zahlreiche neue Bilder ergänzte Neuauflage des Standardwerks von Walter Kreutz gibt einen detaillierten und reich illustrierten Überblick über die Geschichte der Straßenbahnen, Busse und Seilbahnen von Innsbruck: Ein einzigartiges Dokument der Entwicklung des öffentlichen Nahverkehrs mit technischen Daten, Wagenplänen und zahlreichen bislang unveröffentlichten Bildern aus der Sammlung von Walter Kreutz.
Walter Kreutz, geboren 1931. Matura nach Kriegsende, ab 1952 Angestellter bei den Österreichischen Bundesbahnen. Erste Aufnahmen von Straßenbahnen ab 1953, schließlich Mitarbeit an der Zeitschrift "Eisenbahn". Ab 1970 intensive Sammeltätigkeit von Fotos seit den 1860er Jahren. 1983 Erhalt des Ehrenzeichens für Kunst und Kultur. 2002 übergibt Walter Kreutz seine Sammlung (die "Sammlung Kreutz" enthält ca. 60.000 Fotos, Dias und Platten) an das Stadtarchiv Innsbruck. Der Titel "Straßenbahnen, Busse und Seilbahnen von Innsbruck" ist 1982 und 1991 in 2 Auflagen im Steiger-Verlag Innsbruck erschienen.